Pelletskessel PE1e Pellet mit österreichischem Innovationspreis ausgezeichnet

Montag, 02. Mai 2022 | Autor: Joachim Berner

Auszeichnung für PE1e Pellet Auszeichnung für PE1e Pellet Fröling darf sich über den Innovationspreis Energiegenie 2022 für seinen neuen Pelletskessel PE1e Pellet freuen.

PE1e Pellet heizt sauber und leise

Der PE1e Pellet ist mit Brennwerttechnik ausgestattet, kann aber und auch mit einem integrierbarem Partikelabscheider kombiniert werden – beides kompakt im Heizkessel verbaut. Er benötigt wenig Stellfläche, erreicht höchste Wirkungsgrade und zeichnet sich durch einen sparsamen und leisen Betrieb aus. Darüber hinaus punktet der neue PE1e Pellet laut Fröling mit hohem Komfort und niedrigen Emissionen. Durch intelligente Details und den Einsatz von äußerst effizienten Antrieben und Komponenten zähle der Stromverbrauch zu den niedrigsten am Markt. Das hat die Jury des Energiegenie 2022 überzeugt. Mit dem Preis zeichnen das österreichische Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie sowie das Wirtschafts- und Energieressort des Landes Oberösterreich innovative Produkte der Energietechnik aus.

Pelletskessel lässt sich via Internet steuern

Mit der Fröling Connect-App kann der PE1e Pellet einfach, schnell und komfortabel rund um die Uhr von überall überwacht und gesteuert werden. Die wichtigsten Zustandswerte und Einstellungen lassen sich online ablesen oder ändern. Zudem können die Kund:innen beliebig festlegen, über welche Zustandsmeldungen sie via SMS, Email oder Push-Nachricht informiert werden wollen – beispielsweise, wenn die Aschebox zu entleeren ist oder auch bei einer Störungsmeldung. “Durch die intuitive Bedienung und individuellen Einstellmöglichkeiten – zum Beispiel flexible Benennung von Heizkreisen – wird die Bedienung des Heizkessels mittels App ein Kinderspiel”, informiert Fröling.

Auf dem Foto von links: Landesrat Markus Achleitner, Fröling-Geschäftsführer Thomas Haas, Fröling-Gesellschafter Ernst Hutterer, Bundesministerin Leonore Gewessler, Wels Bürgermeister Andreas Rabl und Landesrat Stefan Kaineder

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
5.053
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren