Holzpellets kaufen: 5 Tipps zum Pelletskauf

Preiswert mit Holzpellets heizen

Was Sie vor dem Pellets-Kauf wissen sollten

Der Markt für Holzellets ist nach wie vor stark regional geprägt. Traditionell werden Pellets bei regionalen Pellets-Lieferanten gekauft. Durch das Interesse an moderne Pelletheizungen ist die Nachfrage nach Holzpellets in den letzten Jahren stark gestiegen. Die steigende Nachfrage wird für einen weiteren Ausbau der Vertriebsstrukturen der Pellets-Lieferanten sorgen. Pellets schneiden im Vergleich mit Heizöl und Erdgas bestens ab und sind eine äußerst preiswerte Form zu Heizen. 

Tipp 1: Im späten Frühjahr Pellets kaufen

Traditionell sind Holzpellets im späten Frühjahr am günstigsten. Pellets kaufen Sie am besten in den Monaten Mai oder Juni. Die Pelletsbranche setzt in dieser Zeit verstärkt auf Anreize mit unterschiedlichen Aktionen. Am teuersten sind Pellets zumeist in den Monaten Jänner und Februar. Informieren Sie sich hier über die Pelletspreise im Jahresverlauf in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Holen Sie sich die besten Angebote von verschiedenen Pellets-Lieferanten aus Ihrer Umgebung. 

Pellets-Angebote anfordern

Das sagen Kunden zu unserem Service
alle Kundenmeinungen ansehen

Tipp 2: Kaufen Sie Qualitäts-Pellets

Lassen Sie sich nicht von Billigstangeboten locken. Ihre Pelletsheizung wird es Ihnen danken. Qualitäts-Pellets tragen zu einem störungsfreien Betrieb Ihrer Pelletsheizung bei. Kaufen Sie Pellets mit geringem Staubanteil, die eine gleichmäßige Länge haben und in der Beschaffenheit glänzend und glatt sind und keine Risse aufweisen. Dies sind einige Indikatoren, an denen Sie die Qualität der Pellets erkennen können.

Tipp 3: Zertifizierte Pellets kaufen

Gehen Sie auf Nummer sicher und kaufen Sie nur zertifizierte Holzpellets. Die Qualitäts-anforderungenfür den genormten Brennstoff sind in Deutschland in der DIN 51731, in Österreich in der ÖNORM M 7135 und in der Schweiz in der Norm SN 166000 festgehalten. Mit dem Kauf von DINplus oder ENplus zertifizierten Holzpellets liegen Sie richtig. Holzpellets ohne entsprechende Nachweise sollten Sie meiden.

Tipp 4: Beim Anbieter aus der Region kaufen

Kaufen Sie Holzpellets bei einem Anbieter aus Ihrer Region: Dadurch können Sie Anfahrts-kosten sparen und Ihre Pellets zu einem günstigeren Preis erhalten. Der Transport ist bei den Pellets-Lieferanten ein wesentlicher Kostenfaktor. Mit dem regionalen Kauf unterstützen Sie die Marktwirtschaft bei Ihnen vor Ort, sichern dadurch Arbeitsplätze und schon die Umwelt.

Tipp 5: Frühzeitige Bestellung

Bestellen Sie Ihre Pellets frühzeitig. In der kalten Jahreszeit kann es zu Lieferzeiten von bis zu zwei Wochen kommen. Wenn Sie Ihre Pellets erst kaufen, nachdem sie ausgegangen sind, müssen Sie eventuell länger auf Ihre Lieferung warten. Mit der Heizung „kaltzufallen“ ist sehr unangenehm. Zudem sind kurzfristige Lieferungen meistens mit höheren Kosten verbunden.

Tipp 6: Kaufen Sie gemeinsam

Haben Sie Nachbarn die ebenfalls mit Holzpellets heizen? Falls ja, dann kaufen Sie gemeinsam. Die Transportkosten sind ein wesentlicher Faktor in der Kalkulation der Pellets-Lieferanten. Mit einer Sammelbestellung kann der Anbieter mehrere Kunden in einer Tour anfahren und damit Logistikkosten sparen. Deshalb erhalten Sie bei größeren Abnahme- menge von den meisten Pellets-Lieferanten einen Mengennachlass der sich lohnt.

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

CMS