Abgleichventil Idroset CF optimiert Betrieb von Pelletsheizungen

Freitag, 05. März 2021 | Autor: Joachim Berner

Abgleich- und Regelventil  Idroset CF Abgleich- und Regelventil Idroset CF Beim Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl auf der Schwäbischen Alb liefert eine Pelletsheizung besonders effizient umweltfreundliche Wärme. Besonders effizient, weil das Abgleichventil Idroset CF für den hydraulischen Abgleich mit eingebaut ist.

Idroset CF erleichtert den hydraulischen Abgleich

Das neue statische Abgleich- und Strangregulierventil Idroset CF von Watts Industries erleichtert die Arbeiten beim hydraulischen Abgleich. “Nach seiner Installation lässt sich der zuvor berechnete Volumenstrom mit einem Handrads blitzschnell einstellen und der Durchfluss ohne zusätzliches Messgerät in Echtzeit an einem Display ablesen”, erklärt Heizungsinstallateur Peter Weigelt (Foto) die Vorteile. Er hat die Pelletsheizung im Golfclub montiert. Ein hydraulischer Abgleich ist deshalb so wichtig, damit sich in einem verzweigten hydraulischen System bestimmte Volumenströme einstellen. sodass die Heizkörper genau jene Menge Heizwasser erhalten, die sie tatsächlich benötigen. “So kommt es zu keiner Über- oder Unterversorgung, es bleibt in allen Räumen gleichmäßig warm”, sagt Weigelt. Durch eine genau regulierte Heizwasserverteilung würden zudem die Betriebskosten reduziert.

Installateur regelt Volumenstrom am Idroset CF. Installateur regelt Volumenstrom am Idroset CF. Golfclub will klimaneutral werden

Insgesamt zehn Abgleichventile Idroset CF hat Weigelt installiert. Die Installation fördert das BAFA ebenso wie die Anschaffungskosten für die neue Heizung. Für den Golfclub eine lohnenden Sache: Von den 98.000 Euro Gesamtkosten blieben ihm nur 53.900 Euro. Auch der hydraulische Abgleich macht sich bezahlt: Bis zu 15 Prozent der Heizkosten lassen sich mit ihm laut Watts sparen. Das rechnet sich besonders im Golfclub, wo nach Turnieren 50 bis 70 Personen duschen. “Wir bekommen jetzt Wärme aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz und leisten damit auch einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz”, freut sich Club-Präsident Matthias Eschle. Den Einbau der Pelletsheizung betrachtet er als ersten Schritt auf dem Weg zu einem klimaneutralen Sportbetrieb. Als nächster soll die Montage einer Photovoltaikanlage folgen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
5.051
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren