Raiffeisen: Neue Partner für den Vertrieb von Holzpellets

Dienstag, 06. August 2013 | Autor: pelletshome

Die Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH mit Sitz in Münster baut ihre Vertriebsstruktur für Holzpellets weiter aus. Als neue Kooperationspartner kommen jetzt die Raiffeisenagrar (Altkreis Bersenbrück), die Raiffeisen Erzeugergenossenschaft Bergisch Land & Mark eG sowie die Raiffeisen Agil Leese (Kreis Nienburg/Weser) hinzu.

Flächendeckende Versorgung

Bereits seit Jahresbeginn arbeitet das Tochterunternehmen der AGRAVIS Raiffeisen AG auf der Vertriebs- und Logistikschiene mit der Raiffeisen Weser-Elbe eG zusammen. Einschließlich der Raiffeisen Sauerland eG gibt es nun fünf regionale Vertriebspartner. Sie gewährleisten eine flächendeckende Versorgung mit „Raiffeisen Holzpellets“ von Nordrhein-Westfalen bis Schleswig-Holstein.

Leistungsfähige Partner für den Holzpellets-Markt

„Wir haben schnell erkannt, dass man einen noch jungen Holzpellets-Markt nur mit leistungsfähigen Partnern bedienen kann“, sagt Oliver Korting, Geschäftsführer der Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH. Mit ihnen arbeite man Hand in Hand. So seien inzwischen zwölf Spezial-Silofahrzeuge in Nordwestdeutschland unterwegs. Die eigene Lagerhaltung erfolge dezentral an fünf Standorten. „Durch diese Kooperationen ermöglichen wir auch anderen Raiffeisen Genossenschaften einen Markteintritt, die noch nicht über eine eigene Logistik verfügen“, so Korting weiter. Diese Zusammenarbeit soll in Zukunft weiter ausgedehnt werden.

Langfristige Verträge mit Holzpellets-Produzenten

Kortings Worten zufolge versteht sich die Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH im Wesentlichen als Einkaufs- und Vertriebskoordinator. Im Vordergrund stehe der Abschluss von langfristigen Lieferverträgen mit namhaften Holzpellet-Produzenten, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten. „Dabei arbeiten wir vorrangig mit deutschen Anbietern zusammen, gehen aber auch den Weg des Imports“, erklärt Korting. Außerdem unterstütze das Unternehmen seine Partner bei Investitionsentscheidungen, gebe fachliche Beratung, schule Mitarbeiter und koordiniere Marketingaktionen.

Versorgungssicherheit das ganze Jahr über

In Zukunft sollen weitere dezentrale Lager aufgebaut werden, um einerseits eine ganzjährige Versorgungssicherheit zu garantieren und andererseits die Entfernungen zum Endkunden zu minimieren. Um den deutschen Markt langfristig mit ausreichend Pellets beliefern zu können, hält die Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH eine Kombination mit Importware für unerlässlich. Deshalb wurden in Bremerhaven Lagerkapazitäten angemietet. Voraussichtlich im September soll ein erster Schiffsumschlag mit 2.000 Tonnen erfolgen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (3 votes cast)
4.353
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren