Solar Heat Worldwide 2019 bringt Zahlen zum globalen Solarthermiemarkt

Freitag, 05. Juli 2019 | Autor: Joachim Berner

Solar Heat Worldwide 2019 Solar Heat Worldwide 2019 Laut der Studie Solar Heat Worldwide 2019 ist die Nachfrage nach Solarthermie in den meisten der größten Märkte außerhalb Chinas erstmals seit 2015 wieder angestiegen. Veröffentlicht hat die internationale Statistik das Solar Heating and Cooling Programme der Internationalen Energieagentur (IEA SHC).

Solar Heat Worldwide 2019 globale Bedeutung der Solarthermie

“Diese Trendwende ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: eine verbesserte Kostenwettbewerbsfähigkeit von Solarthermieanlagen, ein steigendes Interesse bei Gewerbe- und Industriekunden und Luftreinhaltepolitik”, erläutert IEA SHC-Vorsitzender Daniel Mugnier. Setze sich der positive Trend fort, sei für 2019 wieder mit einem globalen Marktwachstum zu rechnen. Weltweit waren 2018 solarthermische Systeme mit einer Gesamtleistung von 480 Gigawatt in Betrieb (686 Millionen Quadratmeter). Sie sparten 43 Millionen Tonnen Öläquivalent und vermieden 138 Millionen Tonnen Kohlendioxidemissionen. Die Solarthermiebranche beschäftigte weltweit 672.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von rund 16,9 Milliarden US-Dollar.

Jährlich installierte Kollektorfläche Jährlich installierte Kollektorfläche Hybridkollektoren im Kommen

Solar Heat Worldwide 2019 liefert auf 84 Seiten Marktdaten über installierte Kapazitäten, Kosten und Anwendungsanteile aus 68 Ländern. Während der chinesische Markt im vergangenen Jahr demnach weiter schrumpfte, verzeichneten zehn der 20 wichtigsten Länder steigende Umsätze. Polen hat mit einem Anstieg der solarthermischen Anlagen um 179 Prozent alle Rekorde gebrochen, was auf die Politik der Luftreinhaltung in vielen Städten zurückzuführen ist. Dänemark ist nach wie vor das führende Land für solare Fernwärme und verzeichnete einen deutlichen Anstieg der installierten Leistung (plus 128 Prozent). An dritter Stelle lag Indien mit einer Wachstumsrate von 17 Prozent. Ein weiteres Ergebnis von Solar Heat Worldwide 2019: Die kombinierte Erzeugung von Solarwärme und Solarstrom mit sogenannten Hybdrid- oder PVT-Kollektoren wird immer beliebter. Erstmals beschreibt Solar Heat Worldwide 2019 die Technologie und listet Daten von 26 Herstellern aus elf Ländern. Sie installierten mehr als eine Million Quadratmeter PVT-Kollektorfläche, vor allem in Frankreich, Südkorea, China und Deutschland.

Top-5-Länder 2017

  • Neu installierte Kapazität: China, Türkei, Indien, Brasilien, USA
  • Gesamtkapazität in Betrieb: China, USA, Türkei, Deutschland, Brasilien
  • Gesamtkapazität pro Kopf: Barbados, Zypern, Österreich, Israel, Griechenland

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
5.051
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren