Pelletsproduktion in USA verdoppelt

Montag, 06. August 2012 | Autor: Joachim Berner

Zu einem beispiellosen Ausbau der Pelletsproduktion kommt es derzeit im Südosten der USA. Anlagen mit einer Jahresproduktion von 3,4 Millionen Tonnen sind laut proPellets Austria derzeit im Bau. “Damit verdoppelt sich die aktuelle Produktionskapazität in nur einem Jahr”, schreibt der österreichische Branchenverband in seinem aktuellen Newsletter. Die meisten Anlagen würden bis Ende des kommenden Jahres in Betrieb gehen, habe der Forest Energy Monitor in seiner aktuellen Ausgabe gemeldet.

Mit German Pellets ist auch Europas größter Pelletshersteller in den US-amerikanischen Markt eingestiegen. Er baut im texanischen Woodville ein 500.000 Tonnen-Werk. Hauptabsatzmarkt für die amerikanischen Pellets werden europäische Kraftwerke sein, die damit den Einsatz von Kohle für die Stromerzeugung senken wollen. Rohstoffquelle der meisten Anlagen sind Kiefernplantagen, die nach dem Niedergang der amerikanischen Papierindustrie nutzlos waren und jetzt als nachwachsender Rohstoff eingesetzt werden können.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: