Pellets-Aktie an der Börse kaufen

Freitag, 08. April 2011 | Autor: Joachim Berner

Seit April wird das Wärme-Wertpapier (ISIN: DE000A1H3J67) der German Pellets GmbH im Handelssegment Bondm der Börse Stuttgart sowie im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Wegen der großen Nachfrage nach seiner Unternehmensanleihe hatte German Pellets die Zeichnungsbox am 25. März 2011 vorzeitig geschlossen. Das Unternehmen hat einen Bruttoemissionserlös von 80 Millionen Euro erzielt. Mit dem Geld will German Pellets seine Produktionskapazitäten ausbauen, sein Geschäft mit Ökostrom erweitern und sein europaweites Vertriebsnetz ausdehnen.  

Quelle: www.boerse-stuttgart.de

German Pellets produziert seine Holzpellets an neun Standorten in Deutschland. „Der Markt für Erneuerbare Energien hat hohe Wachstumspotenziale. Holzpellets als kostengünstiger und umweltfreundlicher Brennstoff sind ein attraktives Zukunftsgeschäft“, sagt German Pellets-Chef Peter Leibold. Mit dem Wärme-Wertpapier könnten Anleger von dem Wachstum profitieren, unabhängig von Schwankungen der Kapitalmärkte und von Wirtschaftskrisen. Die Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren wird jährlich fest mit 7,25 Prozent verzinst und ist am 31. März 2016 fällig.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (1 vote cast)
3.051
Schlagworte: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren