ÖkoFEN setzt mit Pellematic e-max weiteren Meilenstein

Montag, 30. Mai 2016 | Autor: pelletshome

Am 19. April feierte ÖkoFEN mit der Inbetriebnahme der ersten Pellematic e-max einen besonderen Tag. Im belgischen Brügge startete die Strom produzierende Pelletsheizung für Mehrfamilienhäuser und Gewerbe in die Pilotphase. „Dass wir wieder einmal Erster der Branche sind und die Nase vorne haben, ist der akribischen Arbeit unserer Mitarbeiter in der Entwicklungsabteilung zu verdanken.“, so ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner. Die Pilotanlage dient zum Erfahrungsgewinn außerhalb des firmeneigenen Testlabors sowie zur Weiterentwicklung des Produktes zur Serienreife.

Die Pellematic e-max mit 55 kW Heizleistung versorgt ein Einfamilienhaus mit Wärme. Soweit ist diese Pelletsheizung nichts Außergewöhnliches, aber die Pellematic e-max kann jedoch mehr: Neben  Wärme erzeugt der Pelletskessel gleichzeitig auch bis zu 4.5 Kilowattstunden Strom. Damit kann ein Elektroauto etwa 40 Kilometer zurücklegen. Die Pellematic e-max ist im Haus der alleinige Wärmeerzeuger und versorgt das 400 m² große Haus und den dazugehörigen Pool ganzjährig mit Wärme. Durch den hohen Wärmebedarf wird für die Pellematic e-max die optimale Voraussetzung geschaffen. Dadurch erreicht der Pelletskessel möglichst viele Betriebsstunden und somit einen hohen Stromertrag. Zusätzlich zum Strom erzeugenden Pelletskessel wurde ein Pufferspeicher mit einem Volumen von 1.600 Litern realisiert. Dieser dient unter anderem zum Ausgleich der Lastspitzen und speichert Wärme für den Warmwasserbedarf. Ein zusätzlicher Vorteil des Pufferspeichers ist, dass die Pellematic e-max von ÖkoFEN ausschließlich im Volllastmodus betrieben werden kann. Das sorgt wiederum für konstante und optimale Betriebsbedingungen bei gleichzeitig größtmöglichem Stromertrag für den Anlagenbesitzer.

Durch diese modernste Technologie wird die Eigenverbrauchsdeckung des Einfamilienhauses gesichert. Eine effiziente Technik und generell der umweltschonende Umgang mit den Ressourcen war der belgischen Familie bei der Auswahl des neuen Heizsystems besonders wichtig. Dass die Pellematic e-max auch noch Strom erzeugt, war das entscheidende Kriterium für die Auswahl des ÖkoFEN-Produkts. Von nun an kann Ökostrom direkt am Ort der Verwendung erzeugt und die Unabhängigkeit sowie der Eigenversorgungsgrad bedeutend gesteigert werden. Überschüssig erzeugte elektrische Energie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist.

ÖkoFEN such aktuell geeignete Pilotkunden für die Installation einer Pellematic e-max. Interessierte können sich über das Kontaktformular als Testpilot bewerben.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.3/5 (7 votes cast)
4.357
Schlagworte: , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren