Land Salzburg startet Ölkessel raus-Aktion

Mittwoch, 02. Januar 2019 | Autor: Joachim Berner

Ölkessel raus-Aktion: Heinrich Schellhorn Ölkessel raus-Aktion: Heinrich Schellhorn Wer im Land Salzburg seine alte fossile Heizung gegen einen modernen Ökokessel tauscht, bekommt seit Dezember 2018 bei der Ölkessel raus-Aktion einen Bonus gewährt. Der kann bis zu 7.520 Euro betragen.

Ölkessel raus-Aktion fördert den Heizungstausch

“Mit der Ölkessel raus-Aktion setzen wir einen Schritt zur Energiewende”, sagt der für Klimaschutz zuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn. Fossile Heizsysteme sollten durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Eine wesentliche Maßnahme sei es daher, alte Ölkessel durch ein Kohlendioxid-neutrales System auszutauschen. Wer sich dazu entschließe, werde finanziell unterstützt.

Bonus der Ölkessel raus-Aktion kann mehrere Tausend Euro betragen

So erhält, wer seinen alten Öl- gegen einen modernen Pelletskessel tauscht, 5.020 Euro Förderung, bei Anschluss an die Biomasse-Nahwärme bis zu 7.520 Euro. “Pellets statt Öl, das heißt unter dem Strich für einen Einfamilienhaushalt um bis zu 1.000 Euro weniger Heizkosten pro Jahr”, schreibt die Salzburger Landeskorrespondenz in einer Pressemitteilung. Neu bei der Energieförderung ist, dass die Beschränkung auf Hauptwohnsitze und Gebäude bis maximal fünf Wohnungen entfällt. Damit können nun auch Mehrparteiengebäude und Nebenwohnsitze unterstützt werden.

Salzburg formuliert ehrgeizige Ziele für Energieversorgung

Bis 2050 soll das Bundesland Salzburg klimaneutral und energieautark sein. Bereits 2040 soll Raumwärme zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energieträgern oder Fernwärme kommen. Und schon 2030 soll das gesamte benötigte Warmwasser mit Sonnenenergie aufbereitet werden. “Um diese Herausforderungen anzugehen, dafür haben wir die Förderungen geschaffen”, erklärt Schellhorn. Die Förderung der Ölkessel raus-Aktion, die auch Hackgutheizungen und Scheitholzkessel mit Pufferspeicher sowie Solarwärme- und Photovoltaikanlagen umfasst, können Sie über den Fördermanager unter www.energieaktiv.at beantragen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
5.054
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren