Michael Walewski: “Wir haben unseren Pelletsabsatz stetig steigern können”

Freitag, 21. Juni 2019 | Autor: Joachim Berner

Michael Walewski Michael Walewski Die Unternehmensgruppe Hoyer gilt als eines der größten mittelständischen, konzernunabhängigen Unternehmen der Energielieferbranche in Deutschland. Seit über einem Jahrzehnt gehören Pellets zum Firmenangebot. Warum und wie die Firma den Pelletsmarkt einschätzt, erläutert Key Account Manager Holzenergie Michael Walewski im Interview mit Pelletshome.com.

Wann und warum hat Hoyer begonnen, neben Gas, Heizöl und Kraftstoffen auch Holzpellets zu liefern?
Hoyer verkauft mittlerweile seit über zehn Jahren Holzpellets. Mit Holzpellets ist es gelungen, das eigene Produktportfolio abzurunden. Hoyer ist dadurch in der Lage, nahezu jeden Kunden mit dem passenden Produkt anzusprechen. Für den Kunden ist das wichtig, weil sich beispielsweise der Ansprechpartner für den Brennstoff nicht ändert, obwohl die alte Ölheizung durch eine neue Pelletheizung ersetzt wurde.

Welchen Stellenwert nimmt das Pelletsgeschäft in Ihrem Unternehmen ein?
Der Bereich Pellets hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Unser Team umfasst zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hinzu kommen die Fahrer der insgesamt zwölf Silo-Lkw. Das zeigt den hohen Stellenwert bei Hoyer. Wir legen enormen Wert auf eine professionelle Beratung. Wer also Fragen zu Pellets hat, bekommt bei uns auf jeden Fall eine fundierte Antwort. Das gilt für Endkunden und für Markenpartner.

Worin unterscheidet sich das Pelletsgeschäft von den anderen?
Wie ich bereits sagte, sind wir in der Beratung richtig stark und bieten einen exzellenten, individuellen Service. Hinzu kommt eine hohe Qualität über die gesamte Lieferkette, also vom produzierten Pellet bis zur Auslieferung beim Endkunden. Nicht nur der Pellet ist top, sondern auch die Silo-Lkw und die Fahrer. Hoyer hat anders als andere an der DINplus-Zertifizierung festgehalten. Wir sind also ENplus A1 und DINplus zertifiziert, was die hohe Qualität noch einmal absichert und garantiert. Zudem ist Hoyer stets regional in der nördlichen Hälfte der Bundesrepublik durch seine Vielzahl von Niederlassungen und Verkaufsbüros vertreten. Durch die kurzen Wege zu unseren Produzenten und die zahlreichen Läger sind auch die Wege zum Kunden kurz. Hoyer bezeichnet sich daher ganz bewusst als regionaler Versorger.

Welche speziellen Angebote bieten Sie Ihren Kundinnen und Kunden in diesem Segment?
Im Sommer gibt es natürlich Aktionen, damit das Geschäft gut weiterläuft. So auch jetzt. Wer sich bis Ende August von uns Pellets liefern lässt, bekommt attraktive Rabatte. Zudem bieten wir Endkunden Lagerraumreinigungen per Saugsilo-Tankkraftwagen, Veredelung der Pellets durch Additivierung, Lagerraumüberwachung und auf Wunsch einen bequemen Zahlungsausgleich per Wärmekonto beziehungsweise Zwölfmonatszahlungsplan. Unsere Markenpartner unterstützen wir mit diversen Marketingtools. Auf Wunsch stellen wir Banner zur Verfügung, unterstützen bei Aktionen oder geben Tipps bei der Kundenansprache.

Wie hat sich das Pelletsgeschäft in den vergangenen Jahren für Ihr Unternehmen entwickelt?
Wir haben unseren Absatz stetig steigern können und mussten daher personell aufstocken. Das war insgesamt sehr positiv. Neben unseren Endkunden, die wir überwiegend im Norden mit Pellets versorgen, sind auch viele Händler dazugekommen, die vor allem unsere Sackware vertreiben. Wir bieten eine sehr individuelle Unterstützung an, die genau auf den Händler abgestimmt ist.
Durch die positive Entwicklung der Nachfrage konnten wir ein engeres Versorgungsnetz für die Verbraucher aufbauen. Die zurückzulegenden Strecken beziehungsweise Entfernungen zu den Kunden konnten also reduziert werden.

Sie liefern Holzpellets nach Nord- und Mitteldeutschland sowie nach Dänemark. Gibt es Unterschiede zwischen deutschen und dänischen Kundinnen und Kunden?
Dänemark spielt in unserem Geschäftsmodell keine so große Rolle. Die Menschen ticken anders als bei uns. Die Dänen sind mit Pellets groß geworden und kennen das Produkt seit Jahren. In Dänemark wird traditionell sehr viel mit Pellets geheizt. Deutschland und dort gerade der Norden und die Mitte befinden sich im Aufbau. Das Wachstum dort ist kontinuierlich und gut. Die Menschen haben aber einen deutlich größeren Informationsbedarf als dies in Dänemark der Fall ist.

Kürzlich haben Sie Ihre Lagerkapazitäten mit drei neuen Silos auf 2.500 Tonnen vervielfacht. Was hat den Ausschlag für die Investition gegeben?
Es ist immer wichtig, Ware für die kalten Monate vorzuhalten. Das macht uns flexibel und lieferfähig. Denn gerade in der kalten Jahreszeit laufen die Hersteller auf Hochtouren, und es kann zu Lieferengpässen kommen, wenn sie selbst keine Ware eingelagert haben. Wir beugen vor und vermeiden so Verzögerungen bei der Auslieferung. Neben den Silos in Visselhövede haben wir zahlreiche weitere, in den wir lose Ware und Sackware einlagern. Der Kunde kann deshalb sicher sein, dass er Hoyer-Pellets schnell und sicher bekommt – egal wann.

Wie schätzen Sie den Pelletsmarkt derzeit ein?
Die Aussichten sind grundsätzlich gut. Neue gesetzliche Vorgaben und Verordnungen, die den Austausch von alten Feuerstätten vorsehen, feuern vor allem den Sackwarenmarkt an. Aber auch die Anzahl der Zentralheizungen wird kontinuierlich steigen. Der hohe Anteil an alten Heizungen und die aktuelle Klimadiskussion sind sicherlich sehr förderlich für einen weiterhin wachsenden Pelletsmarkt in Deutschland. Einen wichtigen Beitrag spielt hierbei die aktuelle Förderpolitik des Bundes und der Länder. Daran sollte man auf jeden Fall festhalten, wenn Pellets weiter an Bedeutung gewinnen sollen.

Weitere Informationen: www.hoyer-pellets.de

Die Fragen wurden per Email gestellt.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
5.055
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren