Holzöfen: Schräder bietet zertifizierte Rohrdurchführungen an

Freitag, 13. Juli 2018 | Autor: Joachim Berner

Beispiel für Rohrdurchführungen: Decke Beispiel für Rohrdurchführungen: Decke Ob Rohrdurchführungen durch Dächer, Decken oder Wände – die Produkte von Schräder sind bautechnisch zugelassen. Das teilt das Unternehmen ais Kamen bei Dortmund mit.

Schräder dämmt seine Rohrdurchführungen

Um einen Ofen an den gewünschten Ort stellen zu können, müssen seine Abgasrohre zum Schornstein meist durch Decken und Wände geführt werden. Nach der Norm DIN V 18160-1 dürfen bei Bauteilen mit oder aus brennbaren Baustoffen keine höheren Temperaturen als 85 Grad Celsius auftreten, wenn die Feuerstätte heizt. Um die Anforderung gewährleisten zu können, muss der vorgeschriebene Abstand von 200 Millimeter umlaufend zu brennbaren Baustoffen aus nicht brennbarem aber formbeständigem Material erstellt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, Produkte zu verwenden, die nachweislich trotz verringerter Abstände die Anforderungen erfüllen. Seine Rohrdurchführungen stattet Schräder deshalb mit einem speziellen Glasfaserdämmstoff aus. Er dämmt besser als herkömmliche Materialien, sodass die Rohrdurchführungen brennbare Bauteile berühren dürfen. Durchbrüche können dadurch erheblich kleiner ausfallen. Außerdem ergeben sich mehr Möglichkeiten, einen Ofen zu platzieren.

Firma bietet drei Versionen an

Beispiel für Rohrdurchführungen: Dach Beispiel für Rohrdurchführungen: Dach Die Rohrdurchführungen lassen sich praktisch und schnell montieren: Die Decke oder Wand an der gewünschten Stelle aufbrechen, die Rohre entsprechend der erforderlichen Länge kürzen, einsetzen und fixieren. Schräder liefert die Rohrdurchführungen in allen drei Versionen mit Längen von 1.000 Millimetern. Großflächige Durchbrüche und aufwändige Putzarbeiten sind nicht notwendig. Eine Frontplatte aus Thermax-SL bildet den Abschluss. Sie dient gleichzeitig als Wärme- und Strahlungsschutz. Eine umschließende Blende aus Edelstahl rundet das Gesamtbild ab. Die Rohrdurchführungen sind in drei Dämmstärken mit jeweils unterschiedlichen Nennweiten erhältlich. Sie eignen sich auch luftdichte Abgasleitungsdurchführung bei Niedrigenergie- und Passivhäusern.

 

Beispiel für Rohrdurchführungen: Wand Beispiel für Rohrdurchführungen: Wand

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
4.051
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: