HDG stellt Neuheiten vor

26/02/2013 | : Joachim Berner

Für die Heizungsmessen in Wels und Frankfurt im Februar und März hat der niederbayerische Kesselhersteller HDG Bavaria mehrere neue Produkte angekündigt. So wird er mit dem HDG M300-400 eine Anlage im Leistungsbereich von 300 bis 400 Kilowatt vorstellen, die mit Hackschnitzel, Pellets und Späne heizen kann. Als Holzheizen im Vorteilspack bezeichnet das Unternehmen seine Scheitholz-Pelletkombination. Kunden können aus über 40 möglichen Kombinationen von Scheitholz­kesseln – HDG Euro, HDG Navora oder HDG Turbotec – mit der Pelletsheizung HDG K10-26 auswählen. “Die Brennstoffauswahl erfolgt nach Lust und Laune oder auch nach aktuellen Brennstoffkosten”, nennt HDG als einen der Vorteile einer solchen Kombination. Beide Kessel lassen sich über eine Reglung steuern.

Wer jederzeit und allerorts die Kontrolle über seine automatischen Hackschnitzel-, Pellet- und Späneheizungen haben möchte, für den bietet HDG eine Web-Visualisierung an. Ein Blick auf den Computerbildschirm oder das Mobiltelefon genügt und man weiß, was im Heizraum vorgeht. Zudem lässt sich die Heizanlage bequem von der Ferne aus steuern. Mit wenigen Mausklicks können beispielsweise Betriebszustände oder Temperaturen abgefragt und teilweise verändert sowie Störmeldungen eingesehen werden. Zur einfachen Kontrolle beziehungsweise Wartung aus der Ferne ist eine sichere Aufschaltung des Heizungsbauers oder des Werkskundendienstes auf die Heizanlage möglich.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
4.552
, ,

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Stay up to date. Subscribe now

to navigation Select language: Home | Sitemap | Deutsch | Français | Italiano

Navigate here:

.