Prediger pro Pellets – zwei Geistliche als Pelletbotschafter

Dienstag, 27. August 2013 | Autor: pelletshome

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) freut sich, nun auch zwei Geistliche unter seinen Pelletbotschaftern begrüßen zu dürfen – stellvertretend für alle kirchlichen Einrichtungen, die durch klimaneutrales Heizen mit Pellets zum Erhalt unserer Schöpfung beitragen.

Steigende Nachfrage auch in Kirchengemeinden

Der heimische, klimaschonende Energieträger Holzpellets erfreut sich nicht nur im privaten Bereich steigender Nachfrage. Auch Kirchengemeinden stellen immer häufiger auf die nachhaltige Heizalternative Pellets um. Die kleinen Presslinge werden aus Holzresten hergestellt, die im Sägewerk beim Holzeinschnitt anfallen. So dient das Heizen mit Pellets vollständig der heimischen Wertschöpfung.

Die Pfarrgemeinde Nürtingen hat sich für Pellets entschieden

Kornelia Stysch ist Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde der Friedenskirche Reudern in Nürtingen (Landkreis Esslingen) in Baden-Württemberg. Die kleinen Holzpresslinge sind für sie „ein Segen“, denn „Pellets sind eine lokale Energiequelle, die unsere Schöpfung schützen“, so Pfarrerin Stysch.

Das Motiv zum Umstieg von Frau Stysch

„Ein Segen: Pellets sind eine lokale Energiequelle, die unsere Schöpfung schützen“, so Pelletbotschafterin Kornelia Stysch, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Reudern in Nürtingen.

Pelletheizanlage auch im bayerischen Steingaden

Ihr katholischer Kollege Monsignore Gottfried Fellner, seines Zeichens Wallfahrtspfarrer der weltbekannten und als UNESCO-Weltkulturerbe gelisteten Wieskirche im bayerischen Steingaden (Landkreis Weilheim Schongau), setzt ebenfalls auf eine Pelletheizanlage. „Ein Geschenk des Himmels“, sieht der Monsigniore in den kleinen Energieriesen. „Pellets heizen das Pfarrhaus und den Pilgersaal des Weltkulturerbes Wieskirche.“ Und das versorgungssicher, CO neutral und preisgünstig.

Motiv von Monsignore Fellner

„Ein Geschenk des Himmels: Pellets heizen das Pfarrhaus und den Pilgersaal des Weltkulturerbes Wieskirche“, freut sich der neue Pelletbotschafter Msgr. Gottfried Fellner, Wallfahrtspfarrer zu Steingaden.

 

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren