ENplus fürs Allgäu

Mittwoch, 09. November 2011 | Autor: Joachim Berner

Als erster Pelletshändler im Allgäu hat die Biomassehof Allgäu eG (BA) in Kempten das Zertifikat ENplus bekommen. “Ich freue mich, dass über den Biomassehof als bewährtem Energieholzhandel nun auch im Allgäu flächendeckend die hochwertigen ENplus-Pellets erhältlich sind”, sagt Martin Bentele, Geschäftsführer des Deutschen Pelletinstituts (DEPI), dem Lizenzgeber für ENplus in Deutschland. Im Allgäu würden 8.000 Pelletsanlagen mit einem Brennstoffbedarf von über 60.000 Tonnen betrieben.

DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele (Mitte) überreicht Vorsitzender Hugo Wirthensohn (links) und Bereichsleiter Roland Wintergerst vom Biomassehof Allgäu das ENplus-Zertifikat. Foto: DEPI

BA-Bereichsleiter Pellets-Briketts Roland Wintergerst betont, dass immer mehr Menschen mit dem Einsatz von Brennstoffen aus der Region Umwelt und Klima schützen wollen. “Daher wollen wir das Siegel ENplus aktiv nutzen, um unseren Kunden die Kompetenz des Biomassehofs im Umgang mit dem Energieträger Pellets zu dokumentieren.” Die breite Verfügbarkeit des nachwachsenden Rohstoffs Holz in Deutschland sei durch die nachhaltige Waldbewirtschaftung gesichert. Zur Stärkung des regionalen Bezugs von Holzpellets habe der Biomassehof das eingetragene Markenzeichen Allgäuwälder geschaffen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren