Umweltauszeichnung Blauer Engel für Fröling

Freitag, 15. Juni 2012 | Autor: pelletshome

Fröling wurde als einziger der Branche mit dem Blauen Engel im Wärmeleistungsbereich von 3,2-105 Kilowatt für die komplette Pelletkessel-Serie ausgezeichnet.

Umweltzeichen für komplette Kessel-Serie

Alle Heizkessel der Serie P4 Pellet für den Wärmeleistungsbereich von 3,2-105 Kilowatt des Biomassespezialisten Fröling wurden mit dem Blauen Engel – dem wohl bekanntesten Umweltzeichen der Welt – ausgezeichnet. Fröling ist damit der einzige Biomassekesselhersteller, der von 3,2-105 Kilowatt eine komplette Pelletkessel-Serie zertifiziert hat (Stand 12.06.2012, RAL-ZU 112, Holzpelletheizkessel).

Ausgezeichnet für die Umwelt – bereits mehrere Gütesiegel für Fröling

Das Gütesiegel unterstreicht die hohen Maßstäbe des Biomassespezialisten und gilt europaweit als renommierte Auszeichnung besonders effizienter Produkte mit Schwerpunkten im Bereich Umweltschutz, Energieeffizienz, geringste Emissionen und niedriger Stromverbrauch. All diese Anforderungen werden von der kompletten Serie des P4 Pellet mustergültig erfüllt. Nicht zuletzt deshalb ist dieser Pelletkessel auch Träger des österreichischen Umweltzeichens und wurde in mehreren europäischen Ländern und auch in den USA mit Innovationspreisen prämiert.

Optimale Lösungen vom Niedrigenergie- bis zum Mehrfamilien-Haus

Fröling setzt mit dem neuen P4 internationale Maßstäbe in Sachen Technik und Design. Mit der ausgeklügelten, vollautomatischen Funktionsweise bietet dieses Produkt aus dem Hause Fröling perfekten Komfort. Mit dem P4 ist das Heizen mit Pellets so einfach wie das Licht einzuschalten. Wie bei einem Computer sind alle Komponenten vorinstalliert. Das bedeutet: auspacken, anschließen, heizen. Bei sehr engen Platzverhältnissen kann der P4 sogar geteilt eingebracht werden. Der raumluftunabhängige Betrieb macht den P4 nicht nur für den Sanierungsbereich, sondern auch für Niedrig-Energiehäuser interessant.

Kinderleichte Bedienbarkeit des Pelletkessels

Mit der neuen Lambdatronic-Regelung P3200 ist der P4 kinderleicht zu bedienen. Das Regelungsmanagement übernimmt sämtliche Kontrollfunktionen bis hin zur Fernüberwachung mittels PC oder Handy. Mit der Regelung P3200 ist es möglich, bis zu 18 witterungsgeführte Heizkreise, bis zu acht Warmwasserbereiter und bis zu vier Pufferspeicher-Managementsysteme anzuschließen. Außerdem können ein frei wählbarer Differenzregler, ein Öl/Gaskessel, eine Solaranlage und eine Zirkulationspumpe angesteuert werden. Ein zusätzliches Plus bietet das Minimum an elektrischer Verkabelung.

Noch mehr Effizienz mit Brennwert-Technik – jederzeit nachrüstbar

Optional ist der P4 Pellet als Variante mit innovativer Brennwerttechnik erhältlich. Das Brennwertmodul nutzt die Energie aus der Abgasluft, die bei konventionellen Anlagen durch den Schornstein entweicht und ermöglicht so einen Kesselwirkungsgrad von über 104 Prozent. Ein erheblicher Vorteil des Brennwert-Wärmetauschers von Fröling ist, dass er jederzeit nachrüstbar ist.

 

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: