Holzbrikettspreise im ersten Quartal 2024 sinken

Montag, 08. April 2024 | Autor: Joachim Berner

Holzbrikettspreise im ersten Quartal 2024 Holzbrikettspreise im ersten Quartal 2024 Die Holzbrikettspreise im vierten Quartal 2023 sind in allen drei Kategorien gesunken. Das teilt das Deutsche Pelletinstitut mit.

Holzbrikettspreise im ersten Quartal 2024

Die Holzbrikettspreise im ersten Quartal 2024 sanken laut dem Deutschen Pelletinstitut (DEPI) zwischen 8,1 und 9,2 Prozent. Der Preis für quaderförmige Holzbriketts liegt bei 436 Euro pro Tonne (minus 9,2 Prozent gegenüber Vormonat), der für zylinderförmige Strangbriketts bei 508 Euro pro Tonne (minus 8,1 Prozent). Die quaderförmigen Briketts lassen sich aufgrund ihrer Form besonders gut stapeln und somit platzsparend lagern. Die zylinderförmigen Exzenterbriketts, zu erkennen an den Querstreifen, quellen beim Verbrennen leicht auf. Extruderbriketts kosten durchschnittlich 501 Euro pro Tonne (minus 8,6 Prozent). Die Briketts mit achteckigem Querschnitt und einer braun-schwarzen Oberfläche sind besonders dicht und brennen daher langsam ab.  Der Kauf von Briketts mit dem ENplus-Siegel gewährleiste eine einheitliche Brennstoffqualität und damit einen reibungslosen und komfortablen emissionsarmen Ofenbetrieb.

Welche Holzbriketts angeboten werden

Holzbriketts sind eine praktische, saubere und wirtschaftliche Alternative zu Scheitholz und Kohlebriketts. Da immer mehr Ofenbesitzer auf die in vielen Formen erhältlichen Holzpresslinge setzen, hat das DEPI eine eigene und unabhängige Preiserhebung eingeführt. Es veröffentlicht quartalsweise Tonnenpreise für Holzbriketts der drei häufigsten Herstellungsarten. Grundlage sind Angaben von rund 20 Onlineshops bei einer Bestellung von zwei Tonnen inklusive Lieferung. Quaderförmige Briketts, sogenannte Ruf-Briketts, sind kompakt und handlich. Bei Exzenterbriketts werden die trockenen Holzspäne scheibenweise zu einem endlosen Brikettstrang gepresst. Anschließend wird dieser in gleichmäßige Teilstücke in handlichem Format zugeschnitten. Die zylinderförmigen Briketts quellen im Ofen leicht auf und brennen gleichmäßig ab. Extruderbriketts haben durch die Hitzeentwicklung während des Pressvorgangs eine dunkelbraune bis schwarze Oberfläche und häufig einen achteckigen Querschnitt. Die hohe Dichte ermöglicht einen langsamen Abbrand. Allen Holzbriketts ist gemeinsam, dass sie wie Pellets aus naturbelassenen Spänen der holzverarbeitenden Industrie hergestellt sind.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
5.051
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren