HDG weitet Frankreichgeschäft aus

04/11/2011 | : Joachim Berner

Zusammen mit seinem neuen Partner Facilasol baut die niederbayerische HDG Bavaria GmbH ihr Vertriebsnetz in Frankreich aus. So vertreibt das 2006 gegründete Familienunternehmen Facilasol mit Sitz in Dole-de-Bretagne seit kurzem die modernen Holzheizanlagen des deutschen Traditionsunternehmens als Generalimporteur frankreichweit. Neben den Biomasseheizanlagen verfügt Facilasol énergies, die auf erneuerbare Energien spezialisierte Sparte der Facilasol Group, mit Sonnenenergie- und Windkraftanlagen über zwei weitere Standbeine.

Das Team von Facilasol verkauft Pelletskessel von HDG in Frankreich. Foto: Facilasol

HDG-Exportleiter Stefan Fuchs schätzt den französischen Biomassemarkt positiv ein. “In Frankreich stehen die Zeichen auf Wachstum. Einerseits fördert die Politik erneuerbare Energien, andererseits findet in der französischen Gesellschaft wie in ganz Europa ein Umdenken statt. Das Kosten- und Umweltbewusstsein ist in den Köpfen und moderne Holzheizsysteme – egal ob mit Pellets, Hackschnitzeln oder Scheitholz betrieben – liegen immer mehr im Trend.” Facilasol beschäftigt 150 Mitarbeiter. Die Zertifizierung Quali´Bois attestiert dem Unternehmen besondere Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Installation von Biomasseheizungen.

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
, , , ,

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Stay up to date. Subscribe now

to navigation Select language: Home | Sitemap | Deutsch | Français | Italiano

Navigate here:

.