2018 war Rekordjahr für deutsche Pelletsproduktion

Freitag, 15. Februar 2019 | Autor: Joachim Berner

Pelletsproduktion in Deutschland 2018 Pelletsproduktion in Deutschland 2018 Über ein Rekordjahr für die deutsche Pelletsproduktion kann sich die Branche freuen. Mit 2,4 Millionen Tonnen hat sie 2018 so viele Spänepresslinge hergestellt wie nie zuvor, meldet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV).

Deutsche Pelletsproduktion wird hauptsächlich im Land verbraucht

Die deutsche Pelletsproduktion lief im vergangenen Jahr nicht auf Hochtouren, denn die Jahreskapazitäten liegen bei fast vier Millionen Tonnen, doch sie lief so gut wie noch nie. 2,415 Millionen Tonnen haben die deutschen Pelletshersteller 2018 produziert – und damit sieben Prozent als im Vorjahr und 61 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Mit 2,1 Millionen Tonnen wurde der Großteil der Menge im Land verbraucht. Knapp ein Viertel der deutschen Pelletsproduktion wurde in Säcke abgefüllt und für Kaminöfen hierzulande oder im benachbarten Ausland genutzt.

Genug Rohstoff für deutsche Pelletsproduktion vorhanden

Als Land mit der europaweit höchsten Sägewerksdichte und dem damit verbundenen Anfall von Resthölzern führt Deutschland auch bei den internationalen Produktionszahlen. Fast acht Prozent der weltweit gepressten Holzpellets werden hierzulande hergestellt, was in Europa die Führungsposition bedeutet. Für das laufende Jahr rechnet der DEPV mit einem moderaten Anstieg der Pelletsproduktion auf 2,5 Millionen Tonnen. Genügend Rohstoff für eine weitere Steigerung der deutschen Pelletsproduktion ist vorhanden. Der größte mitteleuropäische Holzvorrat in den Wäldern und die höchste Sägewerksdichte bietet für die Presslinge eine große Menge an Holzspänen und Hackschnitzeln, die beim Einsägen als sogenannte Sägeresthölzer anfallen.

Deutsche Pelletsproduktion 2018 in Zahlen

Produktionsmenge: 2.415.000 t
Qualitätsklasse ENplus A1: 98,2 %
Qualitätsklasse Industriepellets: 1,8 %
Lose Ware: 77,6 %
Sackware: 22,4 %
Rohstoffart Nadelholz: 96,6 %
Rohstoffart Laubholz: 3,1 %
Rohstoffsortiment Sägerestholz: 94,2 %
Rohstoffsortiment Rundholz: 5,8 %
Durchschnittspreis: 247,39 €/t

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
5.053
Schlagworte: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren