Neutralisationseinrichtung

Eine Neutralisationseinrichtung hat die Aufgabe, das Kondensat eines Brennwertkessels zu neutralisieren. Dies ist erforderlich um das Abflusssystem und die Umwelt zu schützen. Eine Neutralisationseinrichtung ist erst ab einer Kesselleistung von 200 kW vorgeschrieben, da die kleinen Säuremengen durch das Haushaltsabwasser so stark verdünnt werden, dass sie keine Belastung für die Umwelt darstellen. Bei der Neutralisation wird das Kondensat durch eine Neutralisationseinrichtung geleitet, in welcher das Kondensat die überschüssige Säure an das darin enthaltene Granulat zu abgibt.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: