Aschegehalt

(auch: Ascheanteil)

Der Aschegehalt gibt die Menge des Verbrennungsrückstandes an. Dieser entsteht beim Verbrennen des Brennstoffes (z.B. Pellets) unter festgesetzten Bedingungen. Der Aschegehalt wird in Gewichts-Prozent bezogen auf die Trockensubstanz angegeben. Bei einer vollständigen Verbrennung von Pellets liegt der Aschegehalt meistens zwischen 0,5 und 1,5%.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: