Abriebfestigkeit von Pellets

Mit dem Abrieb von Holzpellets sind die Feinanteile in den Pellets gemeint. Der maximal zulässige Abrieb ist in den Qualitätsnormen DINplus und ÖNORM M 7135 festgelegt. Er muss kleiner als 2,3 Prozent sein. Je geringer der Abrieb der Holzpellets ist, desto geringer ist die Anfälligkeit der Heizungsanlage auf Funktionsstörungen.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: