Agropellets

Seit einiger Zeit versucht man aus landwirtschaftlichen Abfällen Pellets für heizungszwecke zu erzeugen. Dabei werden aus halmartige Rohstoffe oder ölhaltigen Additiv Agropellets erzeugt. Für diese Pellets ist die Produktionskette jedoch sehr aufwendig und die Eigenschaften wie z.B. der Brennwert und der Ascheanteil weichen beträchtlich von denen der Holzpellets ab. Aus diesem Grund ist auch nicht jeder Pelletskessel für das Verbrennen von Agropellets geeignet. Der eigentliche Markt für Agropellets liegt bei den Verbrauchern im landwirtschaftlichen Bereich mit einem Leistungsbedarf ab 50 kW. Eine Zertifizierung der Agropellets ist nach der 2010 in Kraft getretenen EU-Norm aufgrund der hohen NOx- und Staubemissionen nicht möglich.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: