Altholz

Altholz wurde zuvor bereits einem Verwendungszweck zugeführt, und wird für diesen nicht mehr benötigt. Es wird je nach Fremdstoffbelastung in vier verschiedene Klassen eingeteilt. Je nach stofflicher Belastung kann es anschließend sowohl für die energetische als auch stoffliche Nutzung weiterverwendet werden. Für die energetische Nutzung muss dabei je nach Klassifizierung des Altholzes eine entsprechende Abgasreinigungsanlage vorgesehen werden. Dadurch werden die Fremdstoffe welche für die vorhergehende Nutzung dem Holz aufgetragen wurden, aus dem Abgas abgeschieden und nicht an die Umwelt abzugeben. Zur stofflichen Nutzung wird Altholz vor allem bei der Produktion von Spanplatten eingesetzt.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: