Kesselwirkungsgrad

Der Kesselwirkungsgrad wird bei laufender Verbrennung gemessen. Er gibt das Verhältnis zwischen der Wärmeleistung, welche an das Heizungswasser abgegeben wurde, und der zugeführten Wärmeleistung, auf dem Heizwert bezogen, an.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: