Wechselbrand

Der Wechselbrand beschreibt den Einsatz verschiedener Brennstoffe in einem Kombikessel oder Kombiofen, entweder in einer kombinierten oder zwei voneinander getrennten Brennkammern. Holzpellets und Scheitholz bestehen zwar aus demselben Rohstoff, sind als Brennstoff jedoch grundverschieden. Daher ist der Wechselbrand, also der Einsatz unterschiedlicher Brennstoffe in einem Ofen oder Kessel, technisch nicht leicht zu beherrschen. Um für beide Brennstoffe einen optimalen Wirkungsgrad zu erreichen werden von den Herstellern unterschiedliche Technologien und Konzepte eingesetzt. Dabei funktioniert der Wechsel zwischen den beiden Brennstoffen meist automatisch durch eine Brennstofferkennung.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren