Emissionshandel

Der Emissionshandel ist für die marktwirtschaftliche Regulierung von Emissionen zuständig. Er hat das Ziel die Gesamtemissionen zu senken. Dabei erhalten Unternehmen das Recht, mit sogenannten Emissions-Zertifikaten zu handeln. Überschreitet ein Unternehmen seine Emissionen, so muss es entweder zusätzliche Zertifikate von anderen Unternehmen kaufen, oder aber in eine Technologie zur Reduzierung der Emissionen investieren. Reduziert ein Unternehmen seine Emissionen kann es wiederum seine Zertifikate an andere Unternehmen welche zusätzliche Zertifikate benötigen, verkaufen. Da sich die Zahl der Emissions-Zertifikate jedes Jahr verringert und sich der Preis für die Zertifikate somit erhöht, ist für die Unternehmen ein Anreiz zur Investition in eine Emissionsreduzierende Technologie gegeben.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: