Fremdenergieeinfluss

Als Fremdenergieeinfluss wird jene Wärme bezeichnet, welche einem Raum durch einen externen Wärmeeintrag, also nicht durch die Heizungsanlage, zugeführt wird. Dies geschieht meist durch eine nicht erwünschte Wärmeabstrahlung von elektrischen Geräten wie z.B. durch die Beleuchtung, der Wärmeabstrahlung von Personen aber auch durch ein Aufheizen der Räume durch die Sonneneinstrahlung. Vor allem bei Niedrigenergiehäusern und Passivhäusern ist der Fremdenergieeinfluss besonders zu berücksichtigen. Da aufgrund der geringen Wärmeverluste der Räume der Fremdenergieeinfluss einen beträchtlichen Teil der Heizlast ausmachen kann, und somit ist es möglich dass ein Raum im Winter zeitweise gekühlt werden muss.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: