Dotternhausen stimmt für Pelletswerk

Montag, 18. April 2011 | Autor: Joachim Berner

Der Gemeinderat von Dotternhausen hat einer Holzpelletieranlage der Juwi Bio GmbH zugestimmt. Laut einer Nachricht des Schwarzwälder-Boten müssen die Tore der Anlage zum Schutz vor Lärm zwischen acht Uhr am Abend und sieben Uhr am Morgen geschlossen bleiben. Juwi will mit der Produktion von Holzpellets und Holzbriketts in der Gemeinde am Fuße der Schwäbischen Alb noch in diesem Jahr beginnen. Geplant ist eine Produktionskapoazität von 30.000 Tonnen.

Standorte von Holzpelletieranlagen der Juwi Bio GmbH. Grafik: Juwi

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Schlagworte: , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre persönlichen Daten

Ihr Kommentar

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren