Füllstandssensor

Der Füllstandssensor wird unter den Füßen eines Gewebetanks angebracht und misst kontinuierlich das Gewicht des Gewebetanks. Durch das Gewicht ist es möglich auf die im Tank vorhandene Pelletsmenge rückzuschließen. Wird ein vorher eingestelltes Minimalgewicht unterschritten, erinnern die Wägezellen den Betreiber automatisch dass eine Nachbetankung des Pelletslagers notwendig ist. Eine andere Möglichkeit der Füllstandsüberwachung sind kapazitive Sensoren. Diese überwachen die Menge der vorhandenen Pellets jedoch nur an einem frei wählbaren Punkt im Lagerraum.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren