Warmwasserheizung

Warmwasserheizungen sind Heizungsanlagen mit dem Wärmeträger Wasser, welche unterhalb des Siedepunktes von 100°C betrieben werden. Die ÖNORM EN 12828  legt die erforderlichen Sicherheitseinrichtungen für zentrale Warmwasser-Heizungsanlagen mit einer maximalen Temperatur bis zu 105 °C fest. Wasserheizungen, die mit einer Temperatur über 105°C betrieben Betriebstemperatur werden, sind Heißwasserheizungen und unterliegen erhöhten Sicherheitsanforderungen.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren