Kaskadenschaltung

Eine Kaskadenschaltung stellt mehrere Heizkessel in einer Heizungsanlage dar, welche parallel bzw. nacheinander betrieben werden. Dabei kann z.B. ein Kessel die Grundlast des Gebäudes übernehmen und die weiteren werden je nach Wärmebedarf hinzugeschalten. Der Vorteil besteht darin, dass die einzelnen Kessel so lang wie nur möglich unter Volllast betrieben werden können und somit einen höheren Wirkungsgrad erreichen. Ein weiterer Vorteil ist die zusätzlich erhöhte Betriebssicherheit der Anlage, da die Erbringung der Wärmeleistung auf mehrere Kessel aufgeteilt wird.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü:

Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren