Gesamtenergiedurchlassgrad

Der Gesamtenergiedurchlassgrad gibt an, wie viel Prozent der auf eine Fensterscheibe auftreffenden Sonnenstrahlen in das Gebäudeinnere gelangen. Im Winter sollte der Gesamtenergiedurchlassgrad der Fenster möglichst hoch sein, um so dem Raum möglichst viel Sonnenenergie zuführen zu können. Dadurch sinkt der Wärmebedarf welcher durch die Heizungsanlage abgedeckt werden muss, und somit sinkt auch der Pelletsverbrauch.

Ähnliche Begriffe:

« zurück zur Übersicht

Newsletter
Bleiben Sie immer up to date. jetzt Newsletter abon­nie­ren

schnell und einfach den richtigen Pelletofen finden!

zum Produktfinder

zur Navigation Sprache wählen: Home | Sitemap | English | Français | Italiano

Hauptmenü: