Umstieg auf Pellets rechnet sich

12/01/2012 | : Joachim Berner

Wer mit Holzpellets heizt, zahlt weniger als mit Heizöl. Das zeigt eine aktuelle Studie der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik. Sie hat die Vollkosten unterschiedlicher Heizsysteme analysiert. “Die Studie zeigt, dass eine Umrüstung bestehender Ölheizungen auf Holzbrennstoffe trotz der damit verbundenden Investitionskosten erhebliche wirtschaftliche Vorteile bringt”, schreibt der österreichische Pelletsverband proPellets Austria zu den wissenschaftlichen Ergebnissen.

Vor allem für Gebäude mit einem hohen Heizwärmebedarf  und unter der Annahme hoher Energiepreise seien die Einsparungen groß. Ein unerwartetes Ergebnis der Studie sei, dass auch die Erneuerung einer bestehenden Ölheizung durch einen modernen Brennwertkessel nur geringe Einsparungen bei den Gesamtkosten bringe. Die niedrigsten Heizkosten könnten mit Stückholz erreicht werden. Gleich danach würden Pelletsheizungen folgen, die mit höherem Komfort punkten.

Die Studie “Vollkostenvergleich von Heizsystemen für Einfamilienhäuser” können Sie im Internet herunterladen unter: http://www.oegut.at/de/themen/energie/vollkostenvergleich-heizsysteme-efh.php

, , , , ,

Sie haben News für die Pellets-Branche?

Senden Sie diese an news@pelletshome.com


to navigation Select language: Home | Sitemap | Deutsch | Français | Italiano

Navigate here: